Bundesbildungsministerin Wanka kündigt Verlängerung von „Kultur macht stark“ an

Der Deutsche Volkshochschul-Verband freut sich, dass Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka bei der ersten bundesweiten Tagung des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" am 6.4.2016 dessen Fortsetzung nach 2017 angekündigt hat.

Die Bundesministerin unterstrich in ihrer Eröffnungsrede, dass "Kultur macht stark" ein sehr erfolgreiches Programm ist und genau das erreicht, was es sich vorgenommen hat: bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche mit kulturellen Angeboten zu erreichen. Weiter führte sie aus, dass bis zum Jahr 2017 zusätzliche 5 Millionen Euro für junge erwachsene Flüchtlinge bis 26 Jahre im Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" zur Verfügung stehen.

Damit bietet sich für den Deutschen Volkshochschul-Verband und die Volkshochschulen die Möglichkeit, sich  auch in der 2. Förderphase mit seinen Angeboten talentCAMPus und talentCAMPus plus zu beteiligen. Darüber hinaus wird ein Konzept erarbeitet, mit dem 18- bis 26-jährige Flüchtlinge ab Sommer 2016 zusätzliche Bildungserfahrungen sammeln können.

-->
Deutscher Volkshochschul-Verband
Kultur macht Stark – Bündnisse für Bildung