Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt immer über das Online-Verwaltungssystem "Kumasta".

Für die zweite Förderphase von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" 2018 bis 2022 gibt es ein neues System. Alle Antragsteller müssen sich hier zunächst registrieren (auch diejenigen, die bereits im alten "Kumasta" angemeldet waren).

Registrierungen sind unter dem folgenden Link möglich:
Antragssystem "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"

Für talentCAMPus 18plus erfolgt die Antragstellung nach wie vor über das alte Online-Verwaltungssystem.

Zur Antragstellung direkt kommen Sie hier:
Antragstellung talentCAMPus 18plus


Antragsfristen

Die Anträge für die talentCAMPus-Maßnahmen müssen 8 Wochen vor Beginn der Maßnahme beim DVV über das Online-Verwaltungssystem "Kumasta" eingehen. Bei kurzfristigeren Antragsstellungen bitten wir um eine telefonische Rücksprache oder eine Abklärung per E-Mail.

Die Bearbeitung und Bewilligung der Anträge dauert in der Regel rund vier Wochen.
Hinweis: Es können keine Ausgaben erstattet werden, die vor der Bewilligung getätigt worden sind.

Für den talentCAMPus 18plus gelten diese Regelungen nicht. Hier können Anträge nach Absprache auch noch zu einem späteren Zeitpunkt gestellt werden.


Aufstockung eines bewilligten Antrags

Sollten Sie während der Vorbereitungen oder bei der Durchführung eine talentCAMPus feststellen, dass Sie aufgrund höherer Teilnehmerzahlen einen finanziellen Mehrbedarf haben, so können Sie mit Hilfe eines Änderungssantrags eine höhere Bewilligungssumme beantragen.

Bitte beachten Sie, dass dies ausschließlich vor oder - in begründeten Ausnahmefällen - zu Beginn des talentCAMPus möglich ist. Die Änderungen gelten erst ab dem Datum der Bewilligung des Änderungsantrags.

Eine nachträgliche Bewilligung ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Deutscher Volkshochschul-Verband
Kultur macht Stark – Bündnisse für Bildung