Claus Schick, Landrat des Landkreises Mainz-Bingen

Unsere Kreisvolkshochschule unterstützt Integrationsprozesse von der Kita bis zur Einbürgerung. Eingebunden in das Gesamtkonzept sind auch die talentCAMPus–Projekte. Sie bieten die Möglichkeit, Kindern gezielte Angebote nach ihren Bedürfnissen zu machen.

So erhalten neu angekommene Flüchtlingskinder mit künstlerisch kreativen Methoden ersten Deutschunterricht und werden dabei auf institutionelle Lernprozesse vorbereitet. In dem Projekt „Natürlich Deutsch mit Kraut und Rübe“ haben 10-14jährge Kinder unter fachlicher Begleitung auf dem Schulgelände der Realschule plus Nierstein einen inter-kulturellen Garten angelegt. In der Jugendschreibwerkstatt konnten Kinder mit fortgeschrittenen Deutschkenntnissen im Rahmen eines Zeitungsprojektes ihre Schreibkompetenzen verbessern. Die Kreisvolkshochschule hat seit April 2014 13 Projekte mit insgesamt 300 Kindern durchgeführt.

Insbesondere durch die enge Vernetzung mit den Schulsozialarbeitern erreichen wir die Zielgruppen vor Ort und können die Projekte flächendeckend im Landkreis durchführen. Durch den Projektcharakter und die ganztägige Betreuung erleben die Kinder auf unterschiedlichen Ebenen die Vielfalt des kulturellen Lebens im Landkreis.

Deutscher Volkshochschul-Verband
Kultur macht Stark – Bündnisse für Bildung